Kölsche Mädcher erfolgreich

Die Damen des RSV hatten heute ihr letztes Spiel des Jahres und verabschieden sich mit einem Sieg in die Winterpause.

Auf sehr matschigen, tiefen Boden, aber halbwegs trockenem Wetter starteten die Damen wieder mit einer neuer Formation. Es gelang den Kölschen Mädcher ein Blitzstart und legten einen Versuch kurz nach dem Ankick. Kurz danach konnte Pauli einen Strafkick durch die Stangen verwandeln. In die Halbzeit ging es mit einem Stand von 22:03.

Die Damen blieben weiter konzentriert und beendeten das Spiel mit einem 37:03. Daran geht es weiter anzuknüpfen und im Januar weiter zusammen zu arbeiten. Der Trainer lobt das Team für seinen unermüdlichen, kämpferischen Einsatz bis zur letzten Minute.

Spielerin des Tages wurde Luise Lauter, die als eigentliche Stürmerin in die Hintermannschaft versetzt wurde und einen super Job machte.

Ebenfalls sind die Spielerinnen zu erwähnen, die die ersten Spielminuten 15er Luft schnuppern konnten und nach ihrer Einwechslung Vollgas gegeben haben: Alma Wunsch, Charly Keizers, Elisabeth Köppen und Elinn Hinni. Ihr erstes Spiel für Köln machte heute Luise Buschbeck.