Großeinsatz in der Kölner-Rugby-Jugend

Der Reihe und dem Alter nach:

Im Kölner Rugby Park fand das vorletzte NRW-Jungendturnier statt. Rund 170 Rugby-Kids aus nahezu allen NRW-Rugby-Städten kämpften um den Sieg in den Altersklasse U8 bis U12.
Besonders erfolgreich dabei … in fast schon gewohnter Weise … die U8, die einmal mehr Ihre Vormachtstellung bei den D-Schülern unter Beweis stellte und souverän gewann. Beeindruckend auch die U10er, die erstmals mit Kindern vom Herzensprojekt Rugby-United antraten. In 4 nervenaufreibenden Spielen schafften es die Trainerinnen wieder alle Kinder gleichermaßen einzubinden, gleichzeitig das Niveau hoch zu halten und das Turnier zu gewinnen. Ebenfalls bei Kölns U12 am Start – Rugby-United. Alle haben toll gekämpft, auch wenn man hier am Ende leider keinen Sieg holen konnte.
Besonderer emotionaler Höhepunkt bleibt aber, dass in allen Altersklassen mindestens ein Kind von Rugby-United spielte und im Kölner-Mannschaftsgefüge komplett aufging.

Mit uns U14 traf die nächste Kölner-Jugend-Mannschaft zum Abschluss der regulären Saison auf den Nachwuchs des RC Aachen. In einem eher einseitigen Spiel dominierte der RSV Köln und führte zum Abpfiff 63:0. Dabei zeigten die Kölner nicht nur mehr Willen, sondern auch die deutlich bessere Struktur im Spiel.

Wiedenbrück stellt für die U16 diese Saison einen perfekten Spielort dar. Wie schon im November gewannen die Kölner ihre beiden Ligaspiele. Dem ungefährdeten 38:0 gegen den Wiedenbrück TV folgte ein kampfbetontes Spiel gegen die Spielgemeinschaft aus RC Aachen, WMTV Solingen und IS Düsseldorf, Teilnehmer der Jugend-Süd-West-Liga! Das so eine bärenstarke und auf den sportlichen Erfolg ausgelegte Spielgemeinschaft 14:7 geschlagen werden konnte, spricht weiter für die Entwicklung im kölschen Rugby.

Danke an alle Spieler, Trainer, Betreuer, Unterstützer und Eltern, vor und hinter dem Grill!