Doppel-Auswärtssieg am Doppel-Spieltag in Düsseldorf

1.Mannschaft holt sich 2.Platz in der 2.Bundesliga West zurück

Am vergangenen Samstag ging es für unsere 1. und 2. Mannschaft zu einem Derby-Doppelspieltag nach Düsseldorf.
Unsere 1.Herren begannen ihr Spiel sehr konzentriert und es war direkt klar, dass man hier schnellstmöglich 5 Punkte für die Tabelle sichern wollte.


Es waren nur wenige Minuten gespielt, als es Sebastian Gauna war, der nach einigen Stürmerphasen den Ball im Malfeld der Düsseldorfer ablegen konnte.


Die Stürmer ließen nicht locker und dominierten sowohl die Gasse als auch das Gedränge. Daher war es nicht verwunderlich, dass die nächsten zwei Versuche auch auf das Konto der Stürmer gingen. Erst war es erneut Gauna, der zum zweiten Mal im Malfeld ablegen konnte. Danach sein zweite Reihe Partner Christian Lammers. Auch die Hintermannschaft fand daraufhin gut ins Spiel und zeigte sehr schöne Spielzüge. Somit war es einer dieser Spielzüge, der den nächsten Versuch vorlegte und somit den Bonuspunkt für die 1.Herren sicherte. Vollendet wurde dieser Versuch jedoch erneut durch einen Stürmer und zwar durfte der junge Christoph Weissberg zum ersten Mal für den RSV den Ball in einem gegnerischen Malfeld ablegen. Kurz vor der Halbzeit war es dann Kapitän Justus Gerlach, der den freien Raum an der Außenlinie erkannte und mit seiner Schnelligkeit die Verteidigung stehen ließ. Mit seinem sehenswerten Step wurde noch der gegnerische Schlussspieler stehen gelassen und er konnte ungehindert ins Malfeld abtauchen. Bei einem Stand von 0:35 ging es dann in die Halbzeitpause.


Die zweite Hälfte war deutlich zerfahrener.
Die 1.Mannschaft dominierte weiter das Spiel, konnte jedoch durch zu viele eigene Fehler und abgegebene Penaltys nur noch einen Versuch nachlegen. Wie sollte es auch anders sein, war es natürlich ein Stürmer. Unsere Nummer 8 Garcia konnte nach einem erneut sehr starken Gedränge den Ball über die Mallinie tragen.


Gegen Ende des Spiels wurden unsere Herren dann etwas unkonzentriert und ließen den Düsseldorf etwas Spielraum, sodass diese noch zwei Versuche legen konnten.


Einen herausragenden Tag hatte Kapitän Gerlach vom Kicking Tee. (6/6 Erhöhungen)
Am Ende reisten die 1.Herren mit einem 17:42 Auswärtssieg zurück in die Domstadt.
Nach dem Spiel wurde dann noch die 2.Mannschaft lautstark bei ihrem Spiel gegen die zweite Düsseldorfs unterstützt.

Am letzten Samstag war es auch für die 2. XV soweit. Derbytime.

Ca 45 Recken der 1. und 2.XV des RSV Köln machten sich nach Düsseldorf auf, um die Herrenmannschaften der Düsseldorf Dragons das Fürchten zu lehren.

Nachdem die erste Auswahl des RSV einen komfortablen Sieg gegen die erste Mannschaft der Düsseldorfer einfahren konnte, war es nun am Team des Erfolgstrainerduos Hermann/Backes es der Ersten gleichzutun.

Und wieder war es die Ausgewogenheit zwischen jugendlichem Elan und der Erfahrung älterer Semester, die der 2.XV zu einem 45:15 Sieg verhalf. Highlights waren neben den spektakulären Durchbrüchen von uns Kolea, dem „Rollkommando“ Fabeast und Ralle auch Micha „Pferdefuß“ Kurth, der den Ball ein ums andere Mal zwischen die Stangen in den herbstlichen Himmel über Düsseldorf schickte.


Die singfreudige Rückkehr im eigens gecharterten Reisebus sowie die Feier im Rugbypark im Anschluß zeigten mal wieder die tolle Stimmung im Verein…

#bordeauximherzen #EinVerein

Weitere Fotos unter https://m.facebook.com/Thorenz/photos/?tab=album&album_id=2048709448610721&_rdr