(c) Johannes Jungmann - 66 Photorgraphy

RSV 1.Herren verspielen Sieg in den Schlussminuten

In der 2.Bundesliga West unterlag der RSV Köln gegen den RC Aachen mit 10:14 (10:0) und musste sich trotz einer ansprechenden Leistung am Ende unter Wert geschlagen geben. Nach einem Durchbruch von Außendreiviertel Alexander Muckel aus der eigenen Hälfte heraus hatte Carlos Horn in der 12.Minute zum 5:0 abgelegt (Erhöhung Sascha Daniel 7:0). In der Folge dominierte das Team von Coach Cian de Coning Spiel und Gegner im gut besuchten heimischen Rugby Park.  Den Männern um Kapitän Sascha Daniel, der noch mit einem Straftritt zum 10:0 (20.Min.) erhöhte, gelang es jedoch nicht aus der Feldüberlegenheit mehr Punkte zu machen. Nach dem Seitenwechsel  änderte sich das Geschehen auf dem Platz und die Gäste bauten mit zunehmender Spielzeit mehr Druck auf. Nach dem Anschlussversuch in der 60.Minute mit Erhöhung zum 10:7 folgte dann in der Schlussphase (76.Min.) der spielentscheidende Versuch für den Tabellenzweiten.

Für den RSV Köln spielten:
Esser (70’Fehlemann), Donnadio, Weibel (41’Lougaroudis), Garcia, Frank (70’Ehlert), Kalokerinos, Albers, Campos, Laubscher (46’Izuzquiza), Daniel, Boveland (70’Hirschberg), Huber (46’Beghsni), Horn, Muckel, Knor.

Unter folgendem Link findet ihr mehr Bilder zu Partie von Johannes Jungmann – 66 Photography
http://66photography.de/rugby/event/RSVKoelnvsRCAachen.html?fbclid=IwAR2nw6Jd3GeAMC2pJsxWyAfXYJP9Coze1NeL56YxwK_pmcfDNPLfywbClyU