Rugby United ist nun offiziell ein Teil vom RSV Köln

Rugby United ist beim RSV Köln jedem ein Begriff. Klein und gut strukturiert im Sommer 2016 von vier unserer Kölsche Mädcher – Lisa Naumann, Johanna Metternich, Lynn Schüller und Vivi Salim – ins Rollen gebracht, wuchs das Projekt zur Integration von Flüchtlingen durch Rugby innerhalb kürzester Zeit zum vollen Erfolg. Im März 2017 wurde Lynn Schüller stellvertretend für Rugby United bei der Kölschen SportNacht als Person des Kölner Sports 2016 geehrt und das Projekt auch über rugbyinterne Grenzen hinaus noch bekannter.

Jede Woche bietet Rugby United dienstags ein offenes Training an. Das Training ist spielerisch aufgebaut, so dass jeder unabhängig von Alter, Sprachniveau oder Statur mitmachen kann. Die Sportart Rugby ist für die meisten noch sehr fremd, aber dennoch weckt das Training große Begeisterung. Es sind immer mindestens drei Trainerinnen anwesend, so dass keiner zu kurz kommt und die Gruppe bei Bedarf in Klein und Groß aufgeteilt werden kann. Nach dem Training und Duschen darf die dritte Halbzeit natürlich nicht fehlen. Bei Snacks und Getränken sitzen die Teilnehmer/innen beisammen und kommen dann noch mal ins Gespräch, lernen neue Kulturen kennen und auch das eine oder andere neue Wort in den verschiedensten Sprachen.

Wir sind stolz und freuen uns euch mitteilen zu dürfen das Rugby United jetzt ganz offiziell ein Teil unseres Rugby Sport Verein Köln ist.

Die Vier äußern sich auf ihrer Internetseite so: ,,2018 stehen bereits einige größere Ereignisse und Veränderungen fest. So haben wir uns dazu entschieden, Teil des neuen RSV Köln zu werden. Wir können weiterhin unabhängig agieren und sind dennoch Teil eines großen Sportvereins, der uns auch in der Vergangenheit schon unglaublich tatkräftig unterstützt hat. Durch die Integration in den neuen Verein ist es uns möglich, uns auf die Kernaufgaben zu konzentrieren und Unterstützung bei den vielen administrativen Aufgaben zu bekommen. Wichtig für uns ist, dass wir eine eigene Kostenstelle haben und somit alle Spenden an das Projekt auch ausschließlich für Rugby United verwendet werden können. Dies und viele andere Details konnten wir, Lisa, Johanna, Lynn und Vivian, in sehr konstruktiven Gesprächen mit dem neuen Vorstand des RSV Köln klären. Daher blicken wir sehr zuversichtlich auf die gemeinsame Zukunft und freuen uns auf die anstehenden Aufgaben und Herausforderungen und weiteren tollen Trainingseinheiten auf dem Platz des RSV Köln.“

Rugby United wird Teil vom neuen Rugby Sport Verein Köln