RSV Frauen neuer Spitzenreiter in der Bundesliga

  • Nach einem souveränen 0:84 (0:39)-Auswärtssieg bei der SG Rhein-Main übernimmt der RSV Köln die Tabellenführung in der Frauenbundesliga vor den punktgleichen Neuenheimerinnen. Für das Team von Damencoach Marco Sermersheim ist dieser mit insgesamt 14 Versuchen klar herausgespielte Erfolg zugleich auch der höchste Sieg in der Bundesliga seit dem 30.04.2016, damals in Hannover gegen SC Germania List mit 88:0. Für die Kölsche Mädcher geht es in der Bundesliga mit dem dritten Auswärtsauftritt in Folge am 21.10.2018 bei der neugegründete SG Dortmund/Aachen weiter.

Kader RSV:

Mareike Bier, Carmela Welge, Juliane Howitz, Marta Segura Heras, Vivian Gresser, Vivi Salim, Hille Jansen, Melissa Paul, Jil Lohmann, Dana Kleine-Grefe, Anne Glocker, Anja Fischer, Sylvia Kling, Fiona Krieger, Robin Callaghan. Ersatz: Sophia Terwiel, Lynn Schüller, Pau Heinemann, Sarah Bosse.

RSV Scorerinnen:

Dana Kleine-Grefe 4 Versuche und 7 Erhöhungen; jeweils 2 Versuche Melissa Paul, Sylvia Kling, Mareike Bier, Fiona Krieger; je 1 Versuch Marta Segura Heras, Vivian Gresser.