Erfolgreiches Wochenende für den Kölner Nachwuchs U-14 U-16 U-18

Zum Abschluss der Hinrunde traten die kölschen Mädchen und Jungen in der neu gegründeten NRW-Liga-U14 in Wiedenbrück an.
Die jungen Jecken und Jeckinnen gerieten zu Beginn der Partie zunächst mächtig unter Druck und mussten in den ersten 15 Minuten dem starken WTV-Sturmspiel widerstehen. Nachdem man die Anfangsphase schadlos überstanden hatte, konnte das Spiel in die Hälfte der Wiedenbrücker verlagern werden, ohne dass jedoch etwas Zählbares dabei heraussprang.
Nach der Halbzeit merkten beide Seiten, dass dieses Spiel zu gewinnen ist, entsprechend groß wurde der Druck auf beide Verteidigungslinien. Zunächst punktete Köln und wenig später brach der Wiedenbrücker Sturm durch und legte zum 5:7 ab. Davon unbeeindruckt zeigten sich unsere Pänz, die um den starken Stürmern auszuweichen, mehr und mehr das Spiel über die Dreiviertelreihe suchten und in den letzten 10 Minuten noch drei Versuche ablegen konnten – Endstand 05:22 !
Fazit: beeindruckende Verteidigungsleistung, mutige Spielzüge bei widrigen Bedingungen und eine verdiente Herbstmeisterschaft – Glückwunsch an uns Pänz !

23845970_10155049847321074_6791773547756872953_o

In den Altersklassen U16 und U18 gastierte der Kölner Nachwuchs am Samstag beim HRK Rugby und konnte seine beiden Spiele gegen die SG HRK/Worms für sich entscheiden!!
Dabei lieferte die U16 eine sehr überzeugende Leistung ab und siegte deutlich mit 53:5 am Harbigweg auf der Anlage des RG Heidelberg. Der Respekt geht an Heidelberg, der seine Reihen größtenteils mit U14 Spielern auffüllen musste. Die junge Mannschaft war mit dem Angriffsspiel unserer U16 überfordert, hat sich aber nie aufgegeben. Bravo :)
In der U18 hatte die Gastgeber ebenfalls Probleme eine wettbewerbsfähige Mannschaft zu stellen, so dass ein Spiel nur mit Unterstützung der SG Rugby Club Aachen/ASV Köln stattfinden konnte. Es ist trotzdem ein spannendes Spiel entstanden, das unser Team am Ende knapp mit 12:5 für sich entscheiden konnte.