Der nächste NRW Titel für Köln

Nach der erfolgreichen NRW-Meisterschaft im 15er-Rugby feierte das 7er-Herren-Team des ASV Köln die NRW Meisterschaft im 7er-Rugby.  Bei den zum ersten Mal in Nordrhein-Westfalen landesweit ausgetragenen NRW Sevens Series sicherte sich das Kölner Team um Ben Hesse die Turniersiege in Witten und in Hürth sowie den zweiten Platz beim letzten Turnier in Willich. Damit belegte der ASV in der Gesamtwertung  der drei Turniere mit nur einer einzigen Niederlage Platz 1 vor den Zweitliga-Konkurrenten RC Aachen und Rugby Tourists Münster.

ASV – Kader für die NRW 7s Series:

1. Abdel Bel Ghoul, 2. Alexander Radner, 3. Alexandre Uyttenhoven, 4. Andres Burgueno, 5. Andreas Lougaroudis, 6. Anton Knor, 7. Ben Hesse, 8. Christian Rickers, 9. Christoph Pogada, 10. Conor Waters, 11. Daniel Lavelle, 12. Eduardo Hernandez, 13. Mateo Inzuquiza, 14. Justus Gerlach, 15. Leon Boveland, 16. Philipp Dreyer, 17. Philipp Gerik, 18. Raphael Diehl, 19. Robert Amelung, 20. Tim Flatten, 21. Tomas Knapewski, 22. Todd Sydny.

Die Ergebnisse des ASV im Einzelnen:

1.Turnier in Witten

ASV  vs  Bochum/Witten RFC   45:0

ASV  vs  Rugby Tourist Münster  14:0

ASV  vs  Willich Wasps   27:0

ASV  vs  Bonn  31:0

ASV  vs  Münster  24:5  (Finale)

  1. Turnier in Hürth

ASV vs  Münster  21:15

ASV vs  SG Hürth/Solingen  33:0

ASV vs  Bonn  26:5

ASV vs  Düsseldorf Dragons 45:0

ASV vs  RC Aachen  14:05 (Finale)

3.Turnier in Willich

ASV  vs  Bochum  45:0

ASV  vs  Münster  14:0

ASV  vs  Willich 27:0

ASV  vs   Münster  26:0

ASV  vs  RC Aachen  7:12  (Finale)