ASV Teams reiten weiter auf der Erfolgswelle

Während die Kölsche Mädcher in der Frauenbundesliga mit einem 27:10 (15:5) – Auswärtserfolg bei Germania List in Hannover den vierten Sieg in Folge feierten, unterstrich die 2. Herren Garde des ASV Köln Ihre Titelambitionen in der Regionalliga NRW Rheinland mit dem fünften Sieg in Folge. Nach dem klaren 51:14-Heimsieg gegen FSV Trier-Tarforst übernahm das Team von ASV Headcoach Eric Daniel zugleich die Tabellenführung in der Rheinland-Konkurrenz.  Im voraussichtlich letzten Spiel vor der Winterpause wurde Kieran Anderson mit 3 Versuchen erfolgreichster Try-Scorer gefolgt von Stefan Hermansen mit 2 Versuchen sowie Matthias Backes, Daniel Levelle, Fritz Schäfer und Fabrice Fehlemann mit je ein Versuch.

ASV Damencoach Marco Sermersheim konnte am letzten Spieltag der Hinrunde in der Frauenbundesliga mit seinem Team auch einen Tag nach dem 11.11. die Erwartungen erfüllen und sicherte sich beim Auswärtssieg gegen Tabellen-Schlusslicht Germania  auch den stets avisierten Offensivbonuspunkt.  Die Auszeichnung Player of the Match verdienten sich diesmal Carmela Welge und ASV Kapitänin Lisa Kropp. Die Punkte für den Tabellenzweiten erzielten mit jeweils einem Versuch Janina Hanßen, Johanna Metternich, Sarah Titgemeyer, Laryssa Stone und Lisa Kropp sowie Dana Kleine-Grefe mit einer Erhöhung.

Die Kölsche Mädcher und ihr Anhang fiebern nun dem Spitzenspiel in der Frauenbundesliga entgegen, wenn der bislang unbesiegte Tabellenführer SC Neuenheim zum Rückrundenauftakt am Samstag 03.12.2016 (14:30 Uhr) im Kölner Rugby Park gastiert.

Schließlich sorgten auch die U 14 des ASV Köln an diesem Wochenende für Furore

Ohne Gegenpunkte, mit drei überdeutlichen Siegen präsentierten sich die Kölner U 14 beim 3. NRW-Turnier der Saison 16/17 in beeindruckender Hochform!

6 Tage vor dem großen Auswahlspiel rissen vor allem die 5 Auswahlspieler die ganze Truppe mit, so dass alle Kölner immer stärker wurden und teilweise über sich hinauswuchsen!
Vor allem beim Spiel gegen die spielstarken Jungs von der Internationalen School Düsseldorf, die gemeinsam mit Solingen in dieser Saison antreten, zeigten die U14er eine herausragende Leistungen und konnten den ISD mit 33:0 besiegen!
Entsprechend ausgelassen war die Stimmung und groß die Freude bei den mitgereisten Eltern.
Gratulation und Hut ab – Beeindruckende Mannschaftsleistung!