ASV Köln II feiert Einzug in die Playoffs

Am letzten Spieltag in der Regionalliga NRW Rheinland besiegte der ASV Köln II die TuS Düsseldorf II mit 33:18 (19:10) und verdrängte die Dragons vom Playoff-Platz 2 in der Tabelle.  Damit wahrte das Team von ASV Headcoach Eric Daniel zugleich die Chance  auf die Titelverteidigung in der NRW-Regionalliga.

Im heimischen Rugby Park war der amtierende NRW-Meister zwar über weite Strecken der Begegnung spielbestimmend, musste aber stets aufpassen um nicht durch das gefährliche Konterspiel Gäste überlaufen zu werden. Die Vorentscheidung im Rheinderby fiel nach 60 Minuten als der eingewechselte ASV Innendreiviertel Steffen Abel nur durch ein regelwidriges Tackle vom Einlauf in das Malfeld  abgehalten werden konnte und Referee Newman zum Strafversuch für Köln entschied (24:13). Zugleich wurde diese Aktion mit einer gelben Karte für den Düsseldorfer Spieler geahndet. Das anschließende Überzahlspiel nutzten die Hausherren konsequent aus und nach einem Durchbruch von Fabrice Fehlemann schloss Matthias Backes die sehenswerte Kombination der beiden ASV Stürmer zum spielentscheiden 31:13 ab (65. Min).

Für die 2.Herren des ASV geht es nun weiter mit dem ersten Playoff-Spiel beim RC Essen Grashof am 5. Juni 2016.

Die Punkte für den ASV erzielten:

Rafael Roth, Stefan Hamann, Fabrice Fehlemann, Matthias Backes jeweils 1 Versuch (Steffen Abel Strafversuch) sowie Sascha Daniel 4 Erhöhungen.

Kader Köln II :

Schwering, Alter, Fehlemann Fischer, Quetglas Escarate, Chopinet, Jäkel, Hamann, Lohmann, Daniel Fard, Abel, Elonjce, Roth, Pellegrini, Backes, Willems, Meeßen, Dreyer, Davepon, Kuhr, Santarelli.