ASV Frauen verteidigen ihren Titel

Auch im fünften und letzten Turnier der Deutschen 7er-Liga West blieben die Kölsche Mädcher ungeschlagen und sicherten sich erneut den 7er-Meistertitel in der West-Liga. Dabei dominierte das Team vom ASV Damencoach Marco Sermersheim in dieser Saison die Siebener Konkurrenz im Westen klar und darf mit einer souveränen Bilanz von insgesamt 922:15 Spielpunkten mit Zuversicht in die beiden Endturniere um die Deutschen 7er-Meisterschaften gehen.

ASV Ergebnisse in Gießen

ASV – RU Marburg 81:0

ASV – RFC Dortmund 57:0

ASV – SG Bocholt/Düsseldorf 56:5

ASV – RC Mainz 22:0

ASV Scorerinnen in Gießen:

Janina Hanßen 15 Versuche, Lisa Kropp 4 Versuche und 23 Erhöhungen, Sarah Titgemeyer 5 Versuche, Isabella Whitehead und Saskia Henckert je 3 Versuche, Charlotte Rybka 2 Versuche, Saskia Wittig und Katrin Bringmann jeweils 1 Versuch.

Für den ASV spielten:

Carmela Welge, Saskia Henckert, Saskia Wittig, Katrin Bringmann, Janina Hanßen, Charlotte Rybka, Jil Lohmann, Isabella Whitehead, Lisa Kropp, Sarah Titgemeyer, Anne Glöckner.

Erfreulich aus Kölner Sicht zugleich die Nominierung von Janina Hanßen und Sarah Titgemeyer (auf Abruf) für die 7er-Nationalmannschaft durch Nationaltrainer Melvine Smith für die Stanislas 7s im französischen Nancy (7./.8.Mai).

In der 1. Bundesliga im 15er-Rugby empfangen die Frauen des ASV Köln am kommenden Samstag (14:30 Uhr) SC Germania List aus Hannover.