3. Offene Schulmeisterschaften

Bei den 3. Offenen Schulmeisterschaften im 7er Rugby in Köln nahmen in diesem Jahr 10 Schulen mit 17 Mannschaften in 3 Altersklassen teil. Die weiteste Anreise hatten dabei das Katholische Bildungszentrum St. Kilian aus Heilbronn und das Gymnasium Grashof aus Essen. Während die Essener in ihrer Altersgruppe den ersten Platz belegten, durften die Schüler/innen der St. George’s Cologne in den beiden übrigen Altersklassen die Siegerurkunden entgegennehmen. Bei sonnigem Frühlingswetter im Kölner Rugby Park feierten Schüler/innen, Betreuer und Veranstalter einen ohne Abstriche gelungenen Tag im Zeichen des Rugby Sports. Einen besonderen Dank hierfür richtete der ASV Rugby Abteilungsleiter Alex Terörde an die Spielerinnen der deutschen 7er Rugby Frauennationalmannschaft, die als Schiedsrichterinnen bei den zahlreichen Spielen des Turniers agierten.